Fürstenwerder, 11.01.2021

Werte Eltern,

da der Distanzunterricht noch bis Ende Januar andauern wird, möchte ich Sie bitten, sich einmal wöchentlich in der Schule zu melden. Es geht darum zu hören, ob Ihr Kind mit den gestellten Aufgaben zurechtkommt, ob Probleme auftreten und an welcher Stelle noch mehr Hilfe gebraucht wird.

Es wäre schön, wenn die Kontaktaufnahme (E-Mail oder Telefonat) bis Donnerstag 9.00 Uhr erfolgen würde, so dass wir die Möglichkeit haben bis Freitag zu reagieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

V. Schulz

(Schulleiterin)

 

                                                                                                                                                                                   Fürstenwerder, 11.01.2021

Werte Eltern,

laut Landesverordnung gilt bis auf Weiteres Distanzunterricht. Die Notbetreuung für Eltern in systemrelevanten Berufen wird in der Schule abgesichert. Ein Antrag dafür muss bei der Gemeindeverwaltung Nordwestuckermark gestellt werden (Frau Klingbeil).

Aufgaben für die Kinder befinden sich auf der Homepage der jeweiligen Jahrgangsstufe.

Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an uns.

Bleiben Sie gesund!

Auf ein baldiges Wiedersehen!

 

V.Schulz

(Schulleiterin)

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

leider dürft ihr noch nicht in die Schule kommen. Das bedauern wir sehr. Aufgaben für euch stehen auf der Homepage. Solltet ihr Fragen haben oder nicht zurecht kommen, dann wendet euch bitte an die Schule. Wir helfen euch sehr gern weiter!

Bleibt gesund!

Auf ein baldiges Wiedersehen!

Frau V. Schulz

11.01. bis 15.01. weiter nur Notbetreuung

                                                                  Herbst 2019 

"Wir" sind eine Grundschule in der Uckermark, im Norden Brandenburgs.

Ungefähr 100 Schüler sind in unserer Schule angemeldet.

Unterrichtet wird von der ersten bis zur sechsten Klasse.

Nur ein Teil unserer Schüler wohnt auch in Fürstenwerder, die anderen kommen aus benachbarten Dörfern und fahren mit Bussen zur Schule.

Die erste Stunde beginnt um 7.30 Uhr, die 1. und 2. Klasse haben um 11.00 Schluss und die älteren Kinder um 13.00 Uhr.

Mittwochs bleiben die größeren Schüler noch in der 7. Stunde für den Neigungsunterricht hier.

Die Texte für die Homepage entstehen im Deutsch- und Neigungsunterricht der Klassen 5+6.

An immer mehr Schulen gibt es einen Förderverein, der die Bildungs- und Erziehungsarbeit vor allem finanziell unterstützt. 

Fördervereine sind also nichts Ungewöhnliches. Der Verein hilft z.B. bei der Finanzierung von Bildungsveranstaltungen oder der Anschaffung von zusätzlichem Anschauungs- und Lehrmaterial. Dies erfolgt über Mitgliedsbeiträge und Spenden, für die er als gemeinnützige Institution Spendenquittungen ausstellen kann. Damit können notwendige Investitionen ergänzt oder zusätzliche Angebote unter anderem auch für benachteiligte Kinder geschaffen werden.

 

Jede Hilfe und Unterstützung ist im Interesse der Schulkinder.

Mitgliedsanträge gibt es hier in der Schule.

kachelmannwetter.com

Ab sofort sind wir auch unter dieser Mailadresse zu erreichen:

 

schulleitung@grundschulefuerstenwerder.de